RKI INSTRUMENTS 82-5201-01 Email Text 
Generator Instruction Manual

RKI INSTRUMENTS 82-5201-01 E-Mail-Textgenerator Bedienungsanleitung

www.rkiinstruments.com

Produktgarantie
RKI Instruments, Inc. garantiert für einen Zeitraum von einem Jahr ab Versanddatum von RKI Instruments, Inc., dass die von uns verkauften Gaswarngeräte frei von Material-, Verarbeitungs- und Leistungsfehlern sind. Alle Teile, die innerhalb dieses Zeitraums als defekt befunden werden, werden repariert oder nach unserer Wahl kostenlos ersetzt. Diese Garantie gilt nicht für Artikel, die ihrer Natur nach einer Verschlechterung oder einem normalen Verbrauch unterliegen und die regelmäßig gereinigt, repariert oder ersetzt werden müssen. ExampEinige dieser Artikel sind:

  • a) Saugfähige Kartuschen
  • b) Pumpenmembranen und Ventile
  • c) Sicherungen
  • d) Batterien
  • e) Filterelemente

Die Garantie erlischt bei Missbrauch, einschließlich mechanischer Beschädigung, Änderung, grober Handhabung oder Reparaturverfahren, die nicht der Bedienungsanleitung entsprechen. Diese Garantie gibt den vollen Umfang unserer Haftung an, und wir sind nicht verantwortlich für Entfernungs- oder Ersatzkosten, lokale Reparaturkosten, Transportkosten oder Eventualkosten, die ohne unsere vorherige Zustimmung entstanden sind.
DIESE GEWÄHRLEISTUNG ERSETZT AUSDRÜCKLICH ALLE ANDEREN AUSDRÜCKLICHEN ODER STILLSCHWEIGENDEN GEWÄHRLEISTUNGEN UND ZUSICHERUNGEN SOWIE ALLE ANDEREN VERPFLICHTUNGEN ODER HAFTEN VON RKI INSTRUMENTS, INC . IN KEINEM FALL HAFTET RKI INSTRUMENTS, INC. FÜR INDIREKTE, ZUFÄLLIGE ODER FOLGESCHÄDEN JEGLICHER ART IM ZUSAMMENHANG MIT DER VERWENDUNG IHRER PRODUKTE ODER DER AUSFÄLLE IHRER PRODUKTE, FUNKTIONIEREN ODER FUNKTIONIEREN.
Diese Garantie gilt für Instrumente und Teile, die von autorisierten Distributoren, Händlern und Vertretern, die von RKI Instruments, Inc. ernannt wurden, an Benutzer verkauft werden.
Wir übernehmen keine Entschädigung für Unfälle oder Schäden, die durch den Betrieb dieses Gasmonitors verursacht werden, und unsere Garantie beschränkt sich auf den Austausch von Teilen oder unserer gesamten Ware.

Überblick

The 82-5201-01 email/text generator is capable of monitoring 4 sets of contacts and sending out an email and/or text message when a contact opens or closes. It can also send out an email and/or text message when it is powered up. The email/text generator is installed in a plastic housing that has a strain relief bushing on the bottom. An AC/DC power supply is installed beneath the email/text generator. The power supply’s AC input terminals are wired to a terminal strip at the bottom of the mounting plate to make it easy to connect power at the installation site. The DC output wires are wired to the email/ text generator’s input terminals.
RKI INSTRUMENTS 82-5201-01 Email Text Generator Instruction Manual - Figure 1

Spezifikationen

RKI INSTRUMENTS 82-5201-01 Email Text Generator Instruction Manual - Specifications

Installation

  1. Wählen Sie den Montageort aus. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl des Montageortes folgende Faktoren:
    • Is an AC or DC power source available?
    • Is there enough room to open the housing door and make wiring connections (see Figure 2)?
  2. Die Montagefüße und die Hardware zum Installieren der Montagefüße werden in einer Tasche im Gehäuse geliefert. Installieren Sie die Montagefüße wie unten gezeigt.
    RKI INSTRUMENTS 82-5201-01 Email Text Generator Instruction Manual - Installation
  3. Stellen Sie den Monitor auf einer vertikalen Fläche in Augenhöhe (4 1/2 bis 5 Fuß über dem Boden) auf.
  4. Use 3/16″ screws through the slots in the mounting feet at each corner of the housing to secure the housing to the mounting surface.

RKI INSTRUMENTS 82-5201-01 Email Text Generator Instruction Manual - Figure 2

Verdrahtung

  1. Bei Verwendung von Wechselstrom:
    A. Schrauben Sie die Sicherungsmuttern von der Abdeckung der AC-Klemmenleiste ab und entfernen Sie sie.
    B. Führen Sie die AC-Kabel durch die Zugentlastungsbuchse an der Unterseite des Gehäuses.
    C. Schließen Sie ein Leitungskabel von der Wechselstromquelle an die „H“-Klemme an der Wechselstrom-Klemmleiste an.
    D. Schließen Sie einen Neutralleiter von der Wechselstromquelle an die „N“-Klemme an der Wechselstrom-Klemmleiste an.
    e. Schließen Sie ein Erdungskabel von der Wechselstromquelle an die „G“-Klemme der Wechselstrom-Klemmleiste an.
    F. Bringen Sie die Abdeckung der AC-Klemmenleiste mit den Sicherungsmuttern wieder an.
    RKI INSTRUMENTS 82-5201-01 Email Text Generator Instruction Manual - Figure 3
  2. Bei Verwendung einer 9 – 12 VDC Stromquelle:
    A. Trennen Sie die werkseitig installierten roten und schwarzen Drähte von den Eingangsklemmen des E-Mail-/Textgenerators.
    B. Führen Sie die DC-Kabel durch die Zugentlastungsbuchse an der Unterseite des Gehäuses.
    C. Verbinden Sie die „+“-Leitung der Stromquelle mit der „+“-Klemme der DC-Klemmleiste.
    D. Verbinden Sie die „-“-Leitung der Stromquelle mit der „-“-Klemme der DC-Klemmleiste.
    RKI INSTRUMENTS 82-5201-01 Email Text Generator Instruction Manual - Figure 4
  3. Verdrahten Sie die 2 Klemmen für jeden Kontaktschlusseingang mit den Kontakten, die sie überwachen sollen.
  4. Ziehen Sie die Schraube an der Zugentlastungsbuchse fest, um die Drähte zu sichern.
  5. Schalten Sie die Stromquelle ein.

Konfiguration

Aufrufen des Konfigurationsmodus und erstmalige Verbindung
  1. Schließen Sie das Gerät an die Stromversorgung an. Wenn das Gerät zum ersten Mal eingeschaltet wird, schaltet es sich im Konfigurationsmodus ein und die LED blinkt blau. Wenn die LED grün blinkt, drücken Sie die Mode-Taste auf der rechten Seite des Geräts, um mit einem Werkzeug im 90°-Winkel in den Konfigurationsmodus zu wechseln.
  2. Navigieren Sie auf Ihrem Computer, Telefon oder Tablet zum WLAN-Bildschirm und suchen Sie nach NCD_Email.
  3. Das Passwort für den Beitritt zum Netzwerk lautet NCDBeast.
    RKI INSTRUMENTS 82-5201-01 Email Text Generator Instruction Manual - The password to join the network is NCDBeast
  4. Ihr Gerät startet möglicherweise automatisch einen Browser und führt Sie zur Konfiguration web Schnittstelle. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie möglicherweise erneut auf den Netzwerknamen tippen (auf einem Telefon oder Tablet) oder 172.217.28.1 in ein Chrome-, Firefox- oder Safari-Browserfenster (auf einem Computer) eingeben.
    RKI INSTRUMENTS 82-5201-01 Email Text Generator Instruction Manual - Your device may automatically launch a browser
  5. Die Konfiguration des Geräts web Schnittstelle erscheint.

RKI INSTRUMENTS 82-5201-01 Email Text Generator Instruction Manual - The device’s configuration web interface appears

WLAN-Konfiguration

RKI INSTRUMENTS 82-5201-01 Email Text Generator Instruction Manual - WiFi Configuration

  1. Network: Select a 2.4 GHz WiFi network from the drop down menu. The device does not support 5 GHz networks.
  2. Hidden Network: If your network does not appear, manually enter the 2.4 GHz network’s SSID. The device does not support 5 GHz networks. Do not enter anything in the Hidden Network field if you selected a network from the Network drop down menu.
  3. Passwort: Wenn Ihr Netzwerk passwortgeschützt ist, geben Sie das Passwort ein. Das Gerät unterstützt keine Netzwerke, deren Passwörter Sonderzeichen wie #$%* enthalten. Wenn Ihr Netzwerk nicht passwortgeschützt ist, lassen Sie dieses Feld leer.
  4. DHCP: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, wenn das Netzwerk, zu dem Sie eine Verbindung herstellen, ein DHCP-Netzwerk ist. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen, wenn Sie eine statische IP-Adresse zuweisen müssen.
    Anmerkungen: The rest of the fields are only active if DHCP is deselected.
  5. Standard-Gateway: Geben Sie die Standard-Gateway-IP des Netzwerks ein.
  6. Subnetzmaske: Geben Sie die IP der Subnetzmaske des Netzwerks ein.
  7. DNS-Primär: Geben Sie eine gültige DNS-Primärserver-IP ein. Die IP kann mit den Netzwerkeinstellungen übereinstimmen oder ein gemeinsamer DNS-Server sein. 8.8.8.8 ist die IP für den primären DNS-Lookup-Server von Google.
  8. DNS-Sekundär: Geben Sie eine gültige DNS-Sekundärserver-IP ein. Die IP kann mit den Netzwerkeinstellungen übereinstimmen oder ein gemeinsamer DNS-Server sein. 8.8.4.4 ist die IP für den sekundären DNS-Lookup-Server von Google.
  9. Statische IP: Geben Sie die statische IP-Adresse ein, die das Gerät in Ihrem Netzwerk verwenden soll.
Soft-AP-Konfiguration

RKI INSTRUMENTS 82-5201-01 Email Text Generator Instruction Manual - Soft AP Configuration

  1. Soft-AP-SSID: Im Konfigurationsmodus fungiert das Gerät als WLAN-Zugangspunkt und sendet eine SSID. Geben Sie die SSID ein, die das Gerät übertragen soll.
  2. Soft-AP-Passwort: Geben Sie das Passwort ein, das das Gerät benötigen soll, wenn es versucht, eine Verbindung zu seinem WLAN-Zugangspunkt herzustellen.
Konfiguration des E-Mail-Clients

RKI INSTRUMENTS 82-5201-01 Email Text Generator Instruction Manual - Email Client Configuration

  1. Host: Enter the email broker’s SMTP host address. Common addresses are smtp.gmail.com and smtp-mail.outlook.com.
    Anmerkungen: Email broker must be SMTP.
  2. Host Port: Enter the email broker’s SMTP port. Most email brokers that support SMTP connection use port 587.
  3. Login Email: Enter the email address you’d like to use to generate emails/texts. 4. Password: Enter the password used to access the email address entered in Login Email.
    Anmerkungen: The email account’s password cannot contain the `&’ symbol.
  4. Device Name: Enter the text you want to appear in the signature of sent emails/texts. 6. Retries: Enter the number of times you want the device to attempt to send emails and/or texts if the initial attempt is unsuccessful.
    Anmerkungen: Wenn Sie eine Gmail-Adresse zum Senden von E-Mails/Textnachrichten verwenden, stellen Sie sicher, dass die Einstellung „Weniger sichere Apps zulassen“ in Ihrem Google-Konto ausgewählt ist.
Kalibrierungskonfiguration

RKI INSTRUMENTS 82-5201-01 Email Text Generator Instruction Manual - Calibration Configuration

  1. Debounce Cycles: This setting defines how many CPU cycles are needed to determine a change in status. Most contacts bounce when they first make contact and this setting prevents those bounces from being recorded as separate events. Do not change this setting unless recommended by RKI Instruments, Inc.
  2. Input Validate: Diese Einstellung definiert, wie viele Millisekunden der Kontakt in einem geänderten Zustand bleiben muss, bevor das Gerät eine E-Mail und/oder Text sendet. Die Standardeinstellung ist 5000 Millisekunden (5 Sekunden).
Einschalten und E-Mails/Texte eingeben

Das Gerät generiert E-Mails und/oder Texte, wenn das Gerät eingeschaltet wird und/oder wenn einer der Kontakte geschlossen oder geöffnet wird. Sie müssen die E-Mail-/Texteinstellungen für jeden Ereignistyp (Einschalten, Eingang 1 schließen, Eingang 1 öffnen usw.) einzeln vornehmen, auch wenn sie alle an dieselbe E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer gehen. Wenn Sie keine E-Mails/Textnachrichten für einen bestimmten Ereignistyp senden möchten, lassen Sie die Felder leer.

If you are using an Outlook account and want to send emails/texts to more than one recipient, you will need to verify the Outlook email address the first time the email/text generator sends an email/text. The first attempt at sending an email/text will not be successful, and Outlook will send an email to your Outlook email address, asking you to verify your account.
RKI INSTRUMENTS 82-5201-01 Email Text Generator Instruction Manual - Power On and Input Emails Texts

  1. Betreff: Geben Sie den Betrefftitel für die E-Mail/den Text ein, der aus dem Ereignistyp generiert wird. Der Text muss alphanumerisch sein und darf keine Sonderzeichen enthalten.
  2. Nachrichtentext: Geben Sie den Text für die E-Mail/den Text ein, der aus dem Ereignistyp generiert wird. Der Text muss alphanumerisch sein und darf keine Sonderzeichen enthalten.
    Anmerkungen: Die Power On-Meldung enthält einen Prozentsatz der WLAN-Signalstärketage zusätzlich zum eingegebenen Text.
  3. Recipients: Enter the email address(es) and/or phone number(s) you want to receive emails/ texts for the event type. Separate multiple email addresses and/or phone numbers with a comma (ie. [E-Mail geschützt],[E-Mail geschützt]). Fügen Sie keine Leerzeichen zwischen E-Mail-Adressen oder Telefonnummern hinzu. Für Telefonnummern müssen Sie a . verwenden [E-Mail geschützt]______ Format, wobei der im leeren Feld verwendete Domänenname vom Mobilfunkanbieter der Nummer abhängt.

RKI INSTRUMENTS 82-5201-01 Email Text Generator Instruction Manual - Enter the email addressRKI INSTRUMENTS 82-5201-01 Email Text Generator Instruction Manual - Enter the email address

Fehlerbehebung

RKI INSTRUMENTS 82-5201-01 Email Text Generator Instruction Manual - Troubleshooting

Anmerkungen: Der E-Mail-/Textgenerator ist ein Gerät von Drittanbietern. Bitte kontaktieren Sie NCD unter https://community.ncd.io/ für E-Mail-/Textgenerator-Unterstützung.

Dokumente / Ressourcen

RKI INSTRUMENTS 82-5201-01 Email Text Generator [pdf] Bedienungsanleitung
82-5201-01, Email Text Generator, 82-5201-01 Email Text Generator, Text Generator, Generator

Referenzen

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.