ERNTE-LOGO

HARVEST TEC 740DM Markierungssystem für Farbsprühgeräte

HARVEST-TEC-740DM-Dye-Sprayer-Marking-System-PRODUCT

Einführung

Herzlichen Glückwunsch zum Kauf eines Harvest Tec Dye Sprayer Markiersystems. In Verbindung mit einem automatischen Applikator der Serie 700 oder dem Kit Nur Feuchtigkeit der Serie 700 für jede große Quaderballenpresse können Sie die nassen Bereiche auf Ihren Ballen sichtbar markieren. Das System umfasst den Tank, die Pumpe, die Installationshardware und die erforderlichen Kabel. Auf der Rückseite des Handbuchs befindet sich eine Teileliste, auf die Sie zurückgreifen können, wenn Ersatzteile benötigt werden. Alle Ersatzteile und Farbstoffe werden über Ihren örtlichen Ausrüstungshändler bestellt.

Werkzeuge benötigt

  • Standardschlüsselsatz
  • Hammer
  • Gerade Kante
  • Standard-Steckschlüsselsatz
  • Maßband
  • Bohr- und Schneidwerkzeuge aus Metall
  • Zentrierstempel
  • Marker

Installation des Farbsprühtanks und der Rohrleitungen

Installation von Montagehalterung und Tank – Große Quadrate

Lokalisieren Sie den Tank und die Halterungsbaugruppe. Betrachten Sie die Abbildungen 1, 2 und 3 und entscheiden Sie, welcher dieser Montageorte am bequemsten ist und für den Benutzer am besten funktioniert.

  • Sobald die Position des Tanks festgelegt ist, markieren Sie die Befestigungslöcher und bohren Sie sie mit einem 3/8-Zoll-Bohrer auf.
  • Befestigen Sie die Montagehalterung mit den im Kit enthaltenen 5/16-Zoll-Befestigungsteilen an der Ballenpresse.HARVEST-TEC-740DM-Dye-Sprayer-Marking-System-FIG-1
  1. Abbildung 1: Ballenpressen von Common Hesston, Massey Ferguson, Challenger
  2. Abbildung 2: New Holland 590,595, BB940-960A Case LBX331-432HARVEST-TEC-740DM-Dye-Sprayer-Marking-System-FIG-2
  3. Abbildung 3: New Holland BB9060-9080 Case LB- und New Holland BB-Modelle

Systemverdrahtung

  1. Suchen Sie den Kabelbaum (006-765IDM), der im 740 Farbsprüher-Markierungssatz enthalten ist. Befestigt ist ein 12-Pin-Stecker in das Modul, das auf dem Metallrahmen des Farbmarkierers montiert ist.
  2. Stecken Sie den dreieckigen Stecker ohne Kappe in den Stecker an einem Metallrahmen.
  3. Führen Sie den Farbmarkierungskabelbaum nach unten zum Hauptapplikatorkabelbaum (006-765B oder 006-765B2) und schließen Sie ihn an einen der beiden CAN-Stecker an.

Systemschaltplan

HARVEST-TEC-740DM-Dye-Sprayer-Marking-System-FIG-3

Installation von Sanitär

Um die nassen Stellen in jedem Ballen am effektivsten zu markieren, empfiehlt Harvest Tec, die Düsen direkt über oder unter den Sternrädern zu montieren. Um das beste Sprühmuster direkt auf die nasse Stelle des Ballens zu richten, müssen sich die Düsen etwa 1 Zoll über dem zu markierenden Ballen befinden. Möglicherweise muss eine kleine Kerbe geschnitten werden, um die Oberfläche des zu markierenden Ballens zu vergrößern.

  1. Sobald Sie den Tank und die Montagehalterung sicher an der Ballenpresse befestigt haben, suchen Sie die Teile A, B, C, D und E, die unten in Abbildung 1 oder 2 abgebildet sind. Montieren Sie in der folgenden Reihenfolge:
  • Elbow
  • Düsenhalter
  • Rückschlagventil
  • Reduzierbuchse
  • Tipp wie unten abgebildet.

Hinweis: Alle Teile sollten mit Gewinde verklebt werden

  1. Sobald die Düsenhalter an den Ballenpressen befestigt sind, führen Sie den 3/8-Zoll-Schlauch zu den Spitzen. Achten Sie darauf, den Schlauch sicher zu befestigen, aber vermeiden Sie, die Leitungen einzuklemmen. (Installationsdiagramm in Abbildung 7 abgebildet)
    1. Verlegen Sie den Schlauch nicht im Weg beweglicher Teile der Ballenpresse.
  2. Bringen Sie den oberen Schlauchtüllenanschluss des Ablaufschlauchs am Boden des Tanks an. Führen Sie den Schlauch zu einem sicheren Punkt und befestigen Sie die Ventilbaugruppe.HARVEST-TEC-740DM-Dye-Sprayer-Marking-System-FIG-4

Installation von Sanitär und Verkabelung

  1. Installieren Sie die Düsen- und Düsenhalterbaugruppen an den unten abgebildeten vorgeschlagenen Stellen. Verwenden Sie dazu die mitgelieferte 1/4-Zoll-Hardware.HARVEST-TEC-740DM-Dye-Sprayer-Marking-System-FIG-5
  • Stellen Sie sicher, dass die Spitzenbaugruppen (A) in einer Linie mit den Sternrädern (B) montiert sind, sodass das System die nassen Stellen des Ballens markiert.

Sanitär-Diagramm

HARVEST-TEC-740DM-Dye-Sprayer-Marking-System-FIG-6

Häufige Frage

Ist die Markierungsfarbe sicher für den Viehverzehr?

  • Das DSM verwendet einen roten Farbstoff in Lebensmittelqualität und ist für alle Nutztiere sicher.

Wie kann ich die Leitungen richtig entlüften?

  • Entfernen Sie die Spitzen von den Rückschlagventilen, in die sie eingefädelt sind, und drücken Sie den Prime-Knopf am Farbstoffmarker, bis die Luft aus den Leitungen gedrückt wird.

Teams Call Quality

Aufgabenstellung: Mögliche Ursache Lösung
Die Spitzen sprühen keine Farbe
  1.    Das System ist aus dem Farbstoff.
  2. In den Leitungen befindet sich Luft, die verhindert, dass ein stetiger Nebel aus den Spitzen kommt.
  3. Beschädigter/eingeklemmter Schlauch.
  4. Die Spitze ist verstopft.
  5. Sollwert zu hoch eingestellt
  1.     Überprüfen Sie den Tank auf eine Lösung. Wenn der Tank leer ist, füllen Sie ihn auf und entlüften Sie die Leitungen.
  2.     Entfernen Sie die Spitzen von den Rückschlagventilen und lassen Sie die Luft mit dem Ansaugknopf aus den Leitungen ab.
  3.     Überprüfen Sie alle Schläuche und stellen Sie sicher, dass die Leitungen beschädigt oder eingeklemmt sind.
  4.     Entfernen Sie die Spitze von der Buchse und prüfen Sie, ob eine Reinigung erforderlich ist.
  5.     Senken Sie den Sollwert, bei dem der Benutzer die Ballen markiert haben möchte.

Wartung

  1. Für die Winterlagerung die gesamte Flüssigkeit aus den Leitungen und dem Tank ablassen und pumpen.

Füllen des Tanks & erstmalige und jährliche Inbetriebnahme

Tank füllen
Entfernen Sie den Tankdeckel vom 3-Gallonen-Tank. Stellen Sie sicher, dass der Tank sauber und vollständig leer ist. Mischen Sie den Farbstoff (009-0800) mit warmem Wasser in der Farbstoffflasche. Achten Sie darauf, dass die Flasche kräftig geschüttelt wird, damit sich die Farbe vollständig auflöst. Sobald die Lösung gemischt ist, fügen Sie sie dem 3-Gallonen-Tank hinzu und füllen Sie den Tank mit Wasser.

Erstmaliges und jährliches Startup

  • Sobald der Tank gefüllt ist, müssen die Sanitärleitungen grundiert werden. Halten Sie bei eingeschaltetem System und im pausierten Modus die Ansaugtaste gedrückt, bis die gesamte Luft aus den Leitungen gespült ist und ein stetiger Flüssigkeitsstrom aus jeder Spitze kommt.

Anmerkungen: Das System muss jedes Mal grundiert werden, wenn dem System die Farbe ausgegangen ist.

  • Sie können den Feuchtigkeitsgehalt einstellen, bei dem das System die „nassen Flocken“ im Ballen markieren soll. Dies kann durch Aufrufen von „Setup“, gefolgt von Feuchtigkeits-Setup und anschließendem Anpassen des Sollwerts erfolgen.

HARVEST-TEC-740DM-Dye-Sprayer-Marking-System-FIG-7

Betriebsanleitung Automatischer Modus oder manueller Modus

Der automatische und manuelle Modus markiert Ballen automatisch mit Farbstoff, wenn das Feuchtigkeitsfarbmarkierungssystem eingeschaltet ist und der von den Sternrädern erfasste Feuchtigkeitsgehalt über dem vom Bediener eingestellten Feuchtigkeitssollwert liegt.

  1. Die von den Sternrädern erfasste Feuchtigkeit ist unten angegeben. Siehe Seite 9 für Anweisungen zur Einrichtung.

HARVEST-TEC-740DM-Dye-Sprayer-Marking-System-FIG-8

Pinbelegung

Integrated Dye Marker Module (IDM) am Kabelbaum 006-765IDM (Deutsche Steckernummer: DTM06-12SA)

HARVEST-TEC-740DM-Dye-Sprayer-Marking-System-FIG-9

  1. Stift Rot + 12 V vom Steuergerät
  2. Pin Rot/Schwarz +12V, EOB
  3. Pin Schwarz/Weiß Masse, EOB
  4. Stift – –
  5. Stift – –
  6. Pin Lila Signal, EOB
  7. Pin Grün ISO CAN Lo
  8. Pin Gelb ISO CAN Hallo
  9. Pin Rot/Weiß +12 DSM
  10. Pin Schwarz/Weiß Masse DSM
  11. Pin Blue Prime, DSM
  12. Schwarze Masse von der ECU anklemmen

ISOBUS Stecker am Kabelbaum 006-765IDM (Deutsche Steckernummer: DT04-4P)

HARVEST-TEC-740DM-Dye-Sprayer-Marking-System-FIG-10

  1. Pin Rot +12V vom Steuergerät
  2. Pin Gelb ISO CAN Hallo
  3. Pin Grün ISO CAN Lo
  4. Schwarze Masse von der ECU anklemmen

Stecker des Ballenendesensors am Kabelbaum 006-765IDM (Deutsche Steckernummer: DT06-3S)HARVEST-TEC-740DM-Dye-Sprayer-Marking-System-FIG-11

  1. Pin Rot/Schwarz +12 V an Ballenende-Sensoren
  2. Schwarz/weiße Masse an Ballenende-Sensoren anstecken
  3. Pin Lila Signal

Prime Switch Stecker am Kabelbaum 006-765IDM (Deutsche Steckernummer: DT06-3S)

  1. Pin Orange/Weiß+12V an Pumpe
  2. Schwarz/weiße Masse an Pumpe anpinnen
  3. Anstecknadel Blue Prime

Teileausfall

HARVEST-TEC-740DM-Dye-Sprayer-Marking-System-FIG-12

HARVEST-TEC-740DM-Dye-Sprayer-Marking-System-FIG-13

Ref/Beschreibung/Teil/Menge

  1. Behälter 005-9019 1
  2. DSM-Montagehalterung 001-2500 1
  3. Tankdeckel 005-9022C 1
  4. Farbstoffmarkerkontrolle 006-2472DM 1
  5. DSM-Kabelbaum 006-765IDM 1
  6. Ferndruckschalter 006-2850 1
  7. DM-Pumpenschalter 006-765IDM2 1
  8. Schlauch Clamp 002-9002 10
  9. 3/8” T-Stück mit Widerhaken 003-T3838 1
  10. 3/8” EPDM-Schlauch 002-9003AS 26'
  11. DSM-Pumpe 007-4120LF 1
  12. 3/4×1/4” Reducer 003-RB3414M 1
  13. 1/4×1/4” Nipple 003-M1414 1
  14. 1/4×3/8” Fitting 003-A1438 2
  15. 1/4″ FPT-T-Stück 003-TT14 1
  16. 1/4×3/8” Elbow 003-EL1438 1
  17. SLV Flaschenventil 002-2216 1
  18. Stecker-Schnellkupplung 004-4710 1
  19. Gummidichtung 004-1207W 2
  20. Absperrkappe 004-1207F 1
  21. NP Tankdeckeldichtung005-9022CG 1
  22. Düsenhalter 001-4216 2
  23. Gerades Anschlussstück 003-A1438 2
  24. Schnellverbindung 004-1207H 2
  25. Gummidichtung 004-1207W 2
  26. Tippbildschirm 004-1203-100 2
  27. Rückschlagventil 004-1207V 2
  28. Straßenkrümmer 003-SE14F 2
  29. Düsenkörper 004-4722 2
  30. Messingspitze 004-TX-5 2
  31. Düsenkappe 004-4723 2

Ernte Tec LLC. Gewährleistungs- und Haftungsvereinbarung

Ernte Tec, LLC. repariert oder ersetzt Komponenten, die innerhalb von 12 Monaten ab Herstellungsdatum als defekt befunden werden. Unter keinen Umständen deckt diese Garantie Komponenten ab, die nach Meinung von Harvest Tec, LLC. fahrlässiger Verwendung, unsachgemäßer Verwendung, Veränderung oder einem Unfall ausgesetzt wurden oder wenn Reparaturen mit anderen als den von Harvest Tec, LLC hergestellten und erhältlichen Teilen durchgeführt wurden. Unsere Verpflichtung im Rahmen dieser Garantie beschränkt sich auf die kostenlose Reparatur oder den kostenlosen Ersatz von Teilen, die nach unserem Ermessen Anzeichen einer fehlerhaften oder unsachgemäßen Verarbeitung aufweisen, vorausgesetzt, das Teil wird an Harvest Tec, LLC zurückgesendet. innerhalb von 30 Tagen nach dem Ausfall. Wenn festgestellt wird, dass im Harvest Tec-Applikatorsystem, in dem der Fehler aufgetreten ist, ein Heukonservierungsmittel verwendet wurde, das nicht von Harvest Tec stammt, behält sich Harvest Tec das Recht vor, den Garantieantrag nach eigenem Ermessen abzulehnen. Teile müssen über den verkaufenden Händler und Distributor zurückgegeben werden, und die Transportkosten müssen im Voraus bezahlt werden.

Diese Garantie ist nicht dahingehend auszulegen, dass Harvest Tec, LLC. haftet für Verletzungen oder Schäden jeglicher Art, direkt, folgerichtig oder bedingt, an Personen oder Eigentum. Darüber hinaus erstreckt sich diese Garantie nicht auf Ernteverluste, Verluste durch Verzögerungen oder jegliche Kosten, voraussichtliche Gewinne oder aus anderen Gründen. Ernte Tec, LLC. haftet nicht für Rückforderungen, die höher sind als die Kosten oder die Reparatur von Verarbeitungsfehlern. Es gibt keine Garantien, weder ausdrücklich noch stillschweigend, der Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten beabsichtigten Zweck oder Eignung aus irgendeinem anderen Grund. Diese Garantie kann nicht garantieren, dass bestehende Bedingungen außerhalb der Kontrolle von Harvest Tec, LLC. wird unsere Fähigkeit, Materialien zu beschaffen oder notwendige Ersatzteile herzustellen, nicht beeinträchtigen. Harvest Tec, LLC. behält sich das Recht vor, Designänderungen vorzunehmen, das Design zu verbessern oder Spezifikationen zu ändern, ohne jegliche Verpflichtung gegenüber Käufern von zuvor verkauften Maschinen und Teilen.

ERNTE TEC, LLC.

  • PO BOX 63 2821 HARVEY STREET HUDSON, WI 54016
  • TELEFON: 715-386-9100
  • 1-800-635-7468
  • FAX: 715-381-1792
  • E-Mail: [E-Mail geschützt]

Dokumente / Ressourcen

HARVEST TEC 740DM Markierungssystem für Farbsprühgeräte [pdf] Bedienungsanleitung
740DM, Farbsprüh-Markierungssystem, 740DM Farbsprüh-Markierungssystem, Farbsprüh-Markierungssystem, Markierungssystem, System

Hinterlassen Sie eine Nachricht

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.