CURT LOGO.JPG

CURT 51170 Spectrum Bremssteuerung Bedienungsanleitung

CURT 51170 Spectrum Brake Controller.JPG

51170

 

BEDIENELEMENTE & KOMPONENTEN

FIG 1 CONTROLS & COMPONENTS.JPG

  1. Hauptmodul
  2. Main module adhesive pad
  3. LED display rotary knob
  4. Plug connector for LED display
  5. Grundplatte
  6. Base plate adhesive pad
  7. Well-nut
  8. Screw, #6 – 32

 

WERKZEUGLISTE

  1. Bohren
  2. Drill bit, 5/16″
  3. Kreuzschlitz-Schraubendreher
  4. Hebelwerkzeug

 

BEVOR SIE BEGINNEN

Einer oder mehrere der folgenden Schritte können erforderlich sein, um die Installation abzuschließen:

  • Brake control harness, supplied with the tow vehicle (if equipped)
  • CURT quick plug harness – custom connector for specific vehicles (see the CURT catalog for availability)
  • CURT #51515 / #51516 – quick plug with pigtails
  • CURT #51500 – universal brake control wiring kit

Warnsymbol WICHTIG: Read and follow installation manual carefully. Failure to do so could result in damage to the brake control unit, loss of trailer brakes or poor brake performance. Disconnect the electrical plug between the trailer and tow vehicle before testing a breakaway switch. Failure to disconnect may damage the brake control unit. Avoid mounting the brake control module near a CB radio or other RF transmitter.
Warnsymbol WARNUNG: The main module and rotary knob must be mounted firmly in place. Failure to do so could lead to improper operation and / or brake failure.
Warnsymbol WARNUNG: The main module’s positive (with 30-amp Sicherungsautomat) und Erdungskabel müssen direkt mit der Batterie des Zugfahrzeugs verbunden werden, wobei mindestens 10-Gauge-Litze verwendet wird. Das Anschließen an vorhandene Kabel oder eine alternative Erdung kann die Stromkreise des Fahrzeugs beschädigen, zum Ausfall des Bremssteuermoduls, zum Verlust der Anhängerbremsen oder zum Brand des Fahrzeugs führen.

HINWEIS: Removal of the factory quick plug can void the warranty.

 

VERDRAHTUNG

Trennen Sie den Minuspol der Batterie des Zugfahrzeugs vom Batteriepol, bevor Sie mit dem Einbau beginnen. Die meisten Lastkraftwagen und Nutzfahrzeuge sind ab Werk mit einem Stecker ausgestattet, der eine schnelle Installation der Bremssteuerung ermöglicht. Schlagen Sie in der Bedienungsanleitung des Fahrzeugs nach, ob Stecker verfügbar sind, wo und wie sie installiert sind. Sollte der mit dem Fahrzeug mitgelieferte Gegenstecker nicht mehr vorhanden sein, kann ein CURT-Schnellstecker verwendet werden. Anwendungsinformationen finden Sie im CURT-Katalog. Für Zugfahrzeuge, die nicht mit einem werkseitigen Bremssteuerungsstecker ausgestattet sind, empfehlen wir den Kauf des CURT Universal-Bremssteuerungs-Verkabelungssatzes #51500.

Montieren Sie die 30-amp, Sicherungsautomat mit automatischer Rückstellung so nah wie möglich an der Batterie.

Warnsymbol WICHTIG: When passing wires through sheet metal, always go through an existing grommet. If there is no grommet, install one or use silicone sealant to protect the wires from sharp edges.

Führen Sie zwei 10-Gauge-Kabel, ein weißes und ein schwarzes, von der montierten Bremssteuerung zum Batteriebereich ein. Verbinden Sie den schwarzen Draht mit einem Ringkabelschuh mit der 'AUX'-Seite des 30-amp Leistungsschalter. Lassen Sie den weißen Draht später anschließen. Verbinden Sie mit einem 10/12-Gauge-Stoßverbinder das schwarze Kabel von der 'AUX'-Seite des 30-amp Leistungsschalter an das schwarze Kabel der Bremssteuerung. Verbinden Sie wieder mit einem 10/12-Gauge-Stoßverbinder das weiße Kabel vom Batteriebereich mit dem weißen Kabel der Bremssteuerung. Verlegen Sie ein blaues 10-Gauge-Kabel von der Klemme „BRAKE“ des Anhängersteckers des Zugfahrzeugs zur Bremssteuerung. Verbinden Sie dieses Kabel mit einem 10/12-Gauge-Stoßverbinder mit dem blauen Kabel der Bremssteuerung.

 

SCHALTPLAN

BILD 2 SCHALTPLAN.JPG

 

MONTAGE DES LED-DISPLAY-DREHKNOPFES

Installieren Sie den LED-Display-Drehknopf, bevor Sie das Hauptmodul installieren. Es gibt zwei Möglichkeiten, den LED-Anzeigeknopf im Fahrzeug zu montieren.

Hinweise: Klemmen zu diesem Zeitpunkt noch nicht in den Steckverbinder stecken. Achten Sie beim Einsetzen des LED-Display-Drehknopfes in die Grundplatte darauf, dass die Oberseite des LED-Bogens in die senkrechte Richtung zeigt.

FIG 3 MOUNTING THE LED DISPLAY ROTARY KNOB.JPG

Montage auf Grundplatte, Option Bohrbefestigung

  1. Determine a suitable mounting location for the LED display knob.
    a. The LED display must be mounted securely to a solid surface.
    b. The LED display must be easily reached by the driver.
    c. The area behind the mounting location must be clear to avoid damage while drilling.
  2. Hold the base plate in the selected position and mark the two hole locations through the base plate (Fig 1).
  3. Using a 5/16″ drill bit, drill the holes at the marked locations (Fig 2).
    Note: Fig 2 – 4 show the base plate upside down due to dash panel removal for ease of installation. Removal is not required for installation.
  4. Insert the provided well-nut and screw into the outer hole of the base plate to secure the base plate to the dash panel (Fig 3).
  5. Feed the cable of the LED display knob through the center hole. Insert the LED display rotary knob into the base plate with the LEDs in the upright position. Press down until you hear a ‘click’ (Fig 4).
  6. Route the cable behind the dash from the LED display knob to the main module. See the ‘Main Module’ section (page 7).

Installation der Grundplatte, Option zur Oberflächenklebemontage

  1. Determine a suitable mounting location for the LED display knob.
    a. The LED display must be mounted securely to a solid surface.
    b. The LED display must be easily reached by the driver.
  2. Place the base plate adhesive pad onto the base plate and adhere the base plate onto the dash in any of the four orientations (Fig 5).
  3. Insert the LED display rotary knob into the base plate with the LEDs in the upright position. Press down until you hear a ‘click’ (Fig 6).
  4. Route the cable coming from the LED display knob to the main module. See the ‘Main Module’ section (page 7).

FIG 4 Base plate installation, surface adhesive mount option.JPG

 

VERKABELUNG DES STECKVERBINDERS MIT DEM LED-ANZEIGEKNOPF

Refer to the plug connector image (Fig 1) for the below wire locations.
Note: Keep positions 1 and 8 empty.

FIG 5 WIRING THE PLUG CONNECTOR TO THE LED DISPLAY KNOB.JPG

  1. Kein Draht
  2. Weiß
  3. Grün
  4. Brown
  5. Blau
  6. Schwarz
  7. Rot
  8. Kein Draht

While holding the plug connector with the locking mechanism facing downward insert the terminals into the connector with the folded metal crimp facing down (Fig 2). As each terminal is fully inserted, it will ‘click’ into place and the terminal will not pull out. When all six terminals are inserted into the plug connector and fully seated, close and latch the locking mechanism (Fig 3 and Fig 4).

FIG 6 WIRING THE PLUG CONNECTOR TO THE LED DISPLAY KNOB.JPG

 

BREMSSTEUERUNG DEMONTIEREN

If you wish to uninstall the brake control, the plug connector attached to the LED display knob can be unpinned without cutting the interface cable. Using a small flat head screw driver unlatch the two locking tabs securing the locking mechanism in place (Fig 1). Once the two locking tabs are unlatched the locking mechanism can open (Fig 2).

With the locking mechanism open, use a pin to gently pry up the plastic tab securing the terminal in place while gently pulling on the wire (Fig 3). Repeat for all six terminals attached to the plug connector. Once all of the terminals are free the brake control can be removed from the vehicle.

FIG 7 UNINSTALLING THE BRAKE CONTROL.JPG

 

MONTAGE DES HAUPTMODULS

  1. Determine a suitable mounting location for the main module.
    a. Das Gerät muss sicher auf einer festen Oberfläche montiert werden, vorzugsweise unter dem Armaturenbrett (Abb. 1).
    b. Das Gerät muss mit dem Drehknopf der LED-Anzeige verbunden werden.  FIG 8 MOUNTING THE MAIN MODULE.JPG
  2. See the ‘Wiring the Plug Connector to the LED Display Knob’ section (page 6) before continuing the installation. Insert the plug connector attached to the LED display rotary knob into the main module.
  3. See the ‘Set Manual Control Output and Brake Light Switches’ section (page 11) before mounting the main module.
  4. Once the LED display rotary knob is connected, secure the main module in place using the provided main module adhesive pad and / or zip-ties.
  5. Plug in the main module to the pigtail harness or vehicle-specific quick plug. If harness is unavailable, hard wiring will be necessary.

 

MODI & ANZEIGEN AUF DEM LED-DISPLAY

Die LED-Anzeige zeigt die Ausgangseinstellung, wenn die Steuerung aktiviert ist. Es dient zum Einrichten und Überwachen der Bremssteuerung und kann bei der Fehlersuche verwendet werden. Es gibt vier Betriebsmodi und drei Anzeigesequenzen (siehe unten). Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten 9 und 10. Durch Drücken der Steuertaste wird zwischen den Modi umgeschaltet.

FIG 9 MODES & INDICATORS ON THE LED DISPLAY.JPG

 

Manuelle Steuerung (roter Verlauf)
Die Aktivierung der manuellen Bremssteuerung wird in Situationen verwendet, in denen eine langsame Reduzierung der Geschwindigkeit erwünscht ist. Wenn die manuelle Steuerung gedrückt wird, beginnt die Bremssteuerung, die Anhängerbremsen zu betätigen.

Die manuelle Steuerung kann so eingerichtet werden, dass 100 % der Leistung des Geräts den Anhängerbremsen zugeführt oder die Leistung auf die Einstellung der Ausgangssteuerung begrenzt wird. Diese Funktion wird bei der Installation über einen kleinen Schalter auf der Rückseite des Geräts eingestellt. Siehe Abschnitt „Manuellen Steuerausgang und Bremslichtschalter einstellen“ (Seite 11). Das Bremssteuergerät ist werksseitig mit dem Schalter in der Position „begrenzt auf Leistungsregelung“ eingestellt.

The output will be shown on the display when the manual control is actuated. Brake light activation with the manual control is also an optional setting. Some tow vehicle circuits do not allow power for brake lights from a second source. In these applications, the brake light feature can be switched off using a second small switch at the rear of the unit. The brake light connection (red wire) is still required to activate the Spectrum™ brake control with the switch in either position.

FIG 10 Manual Control.JPG

FIG 11 Brightness Control.JPG

Output Control (Grün-zu-Rot-Verlauf)

Die Leistungsregelung bestimmt die maximale Kraft, die den Anhängerbremsen beim Bremsen zur Verfügung steht. Die einzige Ausnahme wäre, wenn die manuelle Steuerung auf 100 % Bremsung eingestellt ist. Siehe Abschnitt „Manuellen Steuerausgang und Bremslichtschalter einstellen“ (Seite 11).

The output control can be adjusted during initial setup, when trailer load changes, when different trailers are used or when adjustment is needed for changing road or driving conditions.

FIG 12 Output Control.JPG

Empfindlichkeitskontrolle (Blau-zu-Rot-Verlauf)

Die Empfindlichkeitsregelung passt die Aggressivität der Anhängerbremsen an. Die Empfindlichkeitseinstellung hat keine Auswirkung auf die manuelle Steuerung. Die Empfindlichkeitsregelung kann an die individuellen Vorlieben des Fahrers, Änderungen der Anhängerlast oder sich ändernde Straßenbedingungen angepasst werden.

FIG 13 Sensitivity Control.JPG

FIG 14 Sensitivity Control.JPG

 

SET MANUAL CONTROL OUTPUT AND BRAKE LIGHT SWITCHES

FIG 15 SET MANUAL CONTROL OUTPUT AND BRAKE LIGHT SWITCHES.JPG

There are two small switches located at the front of the unit, next to the port on the module. Once accessed, the switch positions can be changed using a small pointed tool.

In the illustration above, the switch on the right (#2) controls the level of output available to the trailer brakes when using the manual control. The factory default setting is the ‘ON’ position with the switch down. This set ting limits the manual control output to the level set using the output control. Moving this switch up to the ‘OFF’ position allows 100% of the output to the brakes when the manual control is actuated regardless of the output control setting.

The switch on the left (#1) controls the unit’s brake light activation feature. The factory default setting is the ‘ON’ position with the switch down. This setting activates the tow vehicle and trailer brake lights when the manual control is actuated. Moving the switch up to the ‘OFF’ position turns off the brake light activation feature and the brake lights are not activated when the manual control is actuated.

 

ERSTEINRICHTUNG

Once all electrical connections are complete, plug the trailer’s electrical connector into the tow vehicle’s plug while parked on a level surface. Connecting the trailer initiates the mounting position calibration mode. A green LED in ramp-up sequence will be seen on the LED display. To recalibrate, unplug and re-plug in the trailer’s electrical connector. Make the following preliminary adjustments with the trailer connected and engine running to ensure proper charge voltage. Das Fahrzeug muss sich in Park- oder Neutralstellung befinden, mit angezogener Feststellbremse, Fuß vom Bremspedal und ohne manuelle Betätigung der Steuerung.

Adjust the output by pressing the rotar y knob until the brake control is in the output control mode. Green-red LEDs will appear on the display. Rotate the knob clockwise or counter-clockwise as needed to set output control. Adjust the sensitivity by pressing the rotary knob until the brake control is in the sensitivity control mode. Blue-red LEDs will appear on the LED display. Rotate the knob clockwise or counter-clockwise as needed to set the sensitivity control.

 

PROBEFAHRT & EINSTELLUNG

Sowohl die Leistung als auch die Empfindlichkeit können angepasst werden, um sanfte, feste Stopps zu erzielen. Leistungs- und Empfindlichkeitseinstellungen sollten nur im Stillstand, mit Getriebe in Park- oder Neutralstellung, angezogener Feststellbremse, Fuß vom Bremspedal und ohne manuelle Betätigung der Steuerung vorgenommen werden. Ausgangs- und Empfindlichkeitseinstellungen leuchten einige Sekunden nachdem die Anpassungen vorgenommen wurden und gehen dann in den Helligkeitsmodus.

Fahren Sie beginnend mit der Leistungseinstellung auf einer trockenen und ebenen Pflaster- oder Betonfläche vorwärts. Bei etwa 25 km/h die Bremsen des Fahrzeugs betätigen. Wenn das Bremsen des Anhängers unzureichend ist, stellen Sie die Leistungssteuerung ein, indem Sie den Knopf der LED-Anzeige im Uhrzeigersinn drehen. Wenn die Bremsen des Anhängers blockieren, stellen Sie die Leistungsregelung ein, indem Sie den Knopf gegen den Uhrzeigersinn drehen. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis die Stopps fest sind, kurz vor dem Einrasten.

Sobald die Leistung eingestellt ist, stellen Sie die Empfindlichkeit ein, indem Sie mit etwa 25 km/h vorwärts fahren und das Bremspedal betätigen. Das Fahrzeug und der Anhänger sollten sanft anhalten. Wenn der Stopp langsam erscheint und ein aggressiveres Bremsen gewünscht wird, stellen Sie die Empfindlichkeitsstufe ein, indem Sie den Knopf der LED-Anzeige im Uhrzeigersinn drehen. Wenn der Stopp zu aggressiv erscheint, stellen Sie die Empfindlichkeitsstufe ein, indem Sie den Knopf gegen den Uhrzeigersinn drehen.

Machen Sie mehrere Stopps bei verschiedenen Geschwindigkeiten und passen Sie die Empfindlichkeit an, bis die Stopps glatt und fest sind. Eine geringfügige Anpassung der Ausgabesteuerung kann ebenfalls wünschenswert sein.

Hinweis: Sollten während der Einrichtung Probleme auftreten, schlagen Sie in der „Anleitung zur Fehlerbehebung“ auf den letzten beiden Seiten dieses Handbuchs nach.

 

BANKTEST

Benötigte Teile:

  1. Standard 1156 automotive bulb in a socket
  2. Charged 12V battery
  3. Alligator clip test leads OR wire and wire nuts
  4. CURT #51515 / #51516 quick plug with pigtails OR push pins

Hinweis: If a quick plug pigtail is not available, push pins can be used to make a direct connection to the female terminals of the Spectrum™ quick plug housing.

WarnsymbolVORSICHT: Stellen Sie sicher, dass die Bremssteuerkabel, Schnellsteckkabel, Druckstifte und Messleitungen keinen Kontakt miteinander oder mit anderen Metalloberflächen haben. Andernfalls kann die Bremssteuerung beschädigt werden.

Einrichtung der Bremssteuerung

Schließen Sie das Hauptmodul mit dem Kabelverbinder an die LED-Anzeige an. Schließen Sie den Schnellstecker an das Hauptmodul an, um zugängliche Drähte für Prüfstandstests bereitzustellen. Schließen Sie das weiße Massekabel des Hauptmoduls und das Massekabel der Glühlampe an den Minuspol der 12-V-Batterie an. Lassen Sie das rote Bremseingangskabel und das blaue Ausgangskabel unverbunden.

Connect the black battery wire of the main module to the positive terminal of the 12V battery. If the brake control is wired properly and the Spectrum™ is operational, the LED display will flash blue on the edges.

Ensure the Spectrum™ is level to the bench surface and connect the signal wire of the bulb to the blue brake output wire of the Spectrum™.

Die LED-Anzeige wird ramp-up green to indicate it is checking calibration.
This ensures power to the Spectrum™, and you can proceed to test manual control and accelerometer.

Testen der manuellen Steuerung
Gehen Sie zur Ausgangseinstellung und drehen Sie den LED-Anzeigeknopf im Uhrzeigersinn auf die maximale Einstellung. Gehen Sie zu den Empfindlichkeitseinstellungen und drehen Sie den Knopf im Uhrzeigersinn auf die aggressivste Einstellung. Aktivieren Sie die manuelle Steuerung bis zu ihrer vollen Leistung. Während der Betätigung der manuellen Steuerung entspricht die Helligkeit der Glühlampe der von der Bremssteuerung angezeigten Ausgabe. Lassen Sie die manuelle Steuerung los, um sie zu deaktivieren.

Accelerometer-Test
While keeping the brake control level, connect the red brake input wire of the main module to the positive terminal of the 12V battery. The brake control output will activate and the bulb may be dimly lit. Slowly tilt the main module to about 45° and the brightness of the bulb will increase corresponding with the output shown by the brake control. Slowly tilt the main module back to level and the brightness of the bulb will decrease, corresponding with the output shown by the brake control.

After testing, disconnect the wiring from the positive terminal of the 12V battery ensuring the exposed contacts do not make contact. If the Spectrum™ does not function as described during the above test steps, return the brake control for service or replacement.

Warnsymbol WICHTIG: Lesen und befolgen Sie alle Warn- und Vorsichtshinweise auf der Batterie.

FIG 16 Accelerometer Testing.JPG

 

FEHLERSUCHE

FIG 17 TROUBLESHOOTING GUIDE.JPG

FIG 18 TROUBLESHOOTING GUIDE.JPG

 

GARANTIE & PRODUKTREGISTRIERUNG

CURT Group stands behind our products with industry leading warranties.

You can help us continue to improve our product line and help us understand your needs by registering your purchase by visiting: Warranty.curtgroup.com/surveys

At CURT Group, customer is king. We value your feedback and we use that information to make improvements on our products. Please, take a minute and let us know how we are doing.

ABB. 19.JPG

 

Lesen Sie mehr über dieses Handbuch und laden Sie das PDF herunter:

Dokumente / Ressourcen

CURT 51170 Spectrum Bremssteuergerät [pdf] Bedienungsanleitung
51170, Spectrum-Bremssteuerung

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.